Brandenburg …

kann mehr als Baumalleen und Kiefernwälder! Der märchenhafte Spreewald im Süden mit seinen idyllischen Kanälen, die wilde Oderregion mit verträumten Dörfern und naturbelassenen Flussarmen samt Biotopen, die Schorfheide und der Grumsiner Forst (UNESCO-Weltnaturerbe), sind nur einige der Highlights, die das seenreiche Bundesland vor der Haustür Berlins zu bieten hat. Hunderte Seen, Heide- und Flusslandschaften, ausgedehnte Wälder, urige Dörfer, vereinzelte Schlösser und sogar die eine oder andere Erhebung laden zum entspannten Wandern ein.
  • Schwalben
  • Schwalben
  • Schwalben
  • Schwalben
  • Schwalben
  • Schwalben
  • Schwalben
cssslider by cssSlider.com v2.1

Biesenthaler Becken und 4 mal See

Die Tour ist so abwechslungsreich wie das Biesenthaler Becken. Seen und Sumpfgebiete in Nachbarschaft von lichten Birkenwäldchen, Urwald und bunten Wiesen. Besonders schön im Mai, wenn die zahlreichen knorrigen Robinien am Weg blühen und duften.

gewandert am: 19.05.2018
Entfernung: 10,8 km
Region:

Gipsbrüche bei Sperenberg

Die historisch und botanisch interessanten Gipsbrüche bei Sperenberg lassen sich gemütlich erlaufen. Zu heiß sollte es allerdings nicht sein, denn Baden ist verboten.

gewandert am: 17.06.2017
Entfernung: 7 km
Region:

von Biesenthal zum Liepnitzsee

Für heiße Tage perfekt ist die 3-Seenroute durchs Biesenthaler Becken, vorbei an Hellsee und Obersee zum Liepnitzsee. 3 Seen, 3 mal Baden!

gewandert am: 11.06.2017
Entfernung: 15 km
Region:

Sutschketal

Wenn der Kuckuck hält, was er verspricht, kommt man als reicher Mensch zurück. Falls nicht, dann doch beschenkt.

gewandert am:
Entfernung: 5 km
Region:

Lattseen bei Strausberg

mit der S-Bahn in’s Paradies: die Lattseen bieten eine meisterliche Komposition aus flaschengrünem Seeblick, Vogelstimmen, Froschgequake und abwechslungsreicher Fauna. Badesteg und Einsamkeit inclusive

gewandert am: 23.05.2017
Entfernung: 16 km
Region:

zu den Adonisröschen an der Oder

Eine Wallfahrt, die im April jährlich lohnt, ist die zu den beeindruckenden Adonisröschen, die bei Lebus ihr nördlichstes Verbreitungsgebiet haben und im April leuchtend gelb blühen.

gewandert am: 27.04.2017
Entfernung: 10 km
Region: